Oralchirurgie

Wir wollen unsere Patienten möglichst umfassend behandeln können. Dazu bietet die Zahnarztpraxis am Hochfelln auch ein breites oralchirurgisches Behandlungsspektrum u.a.:

  • Behandlungen von Angstpatienten unter Vollnarkose, Analgo-Sedierung
  • Kieferorthopädische Chirurgie (Freilegung von Zähnen mit Bracketklebung)
  • Lippen-Zungenbändchen-Korrektur
  • Kieferknochenaufbau als Vorbereitung von Implantationen
  • Implantationen mit 3D-Planung
  • präprothetische Chirurgie
  • Weisheitszahnentfernung
  • Wurzelspitzenresektion
  • Zahnfleischchirurgie, Parodontalchirurgie (Schleimhauttransplantate)
  • Orale Tumorchirurgie
  • Probeexzisionen und Entfernung kleiner Tumore
  • Behandlung von Risikopatienten
  • Zystenentfernung
  • Unfälle, Zahntraumata

Biologische Wundheilung mit Wundheilungs­faktoren aus eigenem Blutplasma (PRF®)

PRF® steht für „Platelet Rich Fibrin“: ein mit weißen Blutzellen und Wundheilungsfaktoren angereichertes Blutplasma, die für die Wundheilung eine sehr wichtige Rolle spielen. Das Verfahren wird in Deutschland seit über 15 Jahren erfolgreich eingesetzt.

In der modernen Zahnheilkunde werden zunehmend umfangreiche operative Eingriffe durchgeführt. Dabei entstehen Wunden, mit denen der Körper fertig werden muss – Schmerzen und Schwellungen begleiten diesen Prozess. Um die unangenehmen Nachwirkungen der Behandlung schneller zu überwinden, werden mithilfe der PRF®-Technik körpereigene Wundheilungsfaktoren genutzt. Insbesondere bei Implantat-OPs ein großer Vorteil!

Auch in unserer Zahnarztpraxis machen wir uns die heilungsfördernde Wirkung zunutze. Insbesondere Implantat-Patienten profitieren von der deutlich besseren und schnelleren Wundheilung!

Wundheilungsfaktoren aus Eigenblut gewinnen

Blut besteht zu ca. 50 – 70% aus Plasma, das u.a. bestimmte Stoffe enthält, die für die Wundheilung zuständig sind, die sogenannten Wundheilungsfaktoren. Sie bilden zusammen ein komplexes System, das bei Verletzungen sofort aktiviert wird und für schnellstmögliche Regeneration sorgt. Mit dieser heilsamen Kraft schützt sich der Körper sehr effektiv selbst. Das PRF® nutzt diese Selbstheilungskräfte: Dazu werden die für die Wundheilung wichtigen Proteine und Faktoren aus dem Patientenblut isoliert und konzentriert.

Diese Methode der Wundheilungs-Förderung durch Faktoren aus Eigenblut ist nicht nur zu 100% biologisch, sondern auch frei von tierischen Ersatzmitteln!

Minimal-invasiv und sanft: Piezochirurgie

Die Piezochirurgie ist ein besonders schonendes Verfahren zur minimal-invasiven Behandlung des Kieferknochens z.B. bei Entfernung von Weisheitszähnen, bei Implantationen und Kieferknochenaufbau. Mit dieser Technik wird das Knochenmaterial mittels Ultraschall bearbeitet.

Der Vorteil: Die hochfrequente Schwingung des Instruments erlaubt präzises Arbeiten, das umgebende Weichgewebe wird dabei nicht verletzt, weil nur das kalkhaltige Knochenmaterial auf das Instrument reagiert. Dadurch wird die Heilungsdauer verkürzt und die Gefahr von Komplikationen verringert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen